im Technischen Zug

Der Technische Zug ist unsere Einsatzeinheit. Nach einer Grundausbildung, die alle Helferinnen und Helfer im Technischen Zug durchlaufen, kannst Du Dich für eine unserer drei Gruppen entscheiden:

  • In der Bergungsgruppe 1 beschäftigst Du Dich mit einer Vielzahl von technischen Geräten im Bereich Rettung und Bergung, vom Aufbrechhammer zur Motorkettensäge, von der Tauchpumpe zu Hebezeugen zum Bewegen schwerer Lasten. Mit einer Zusatzausbildung zum Atemschutzgeräteträger kannst Du die Aufgaben der Gruppe auch unter schwierigen Bedingungen wahrnehmen.
  • In der Bergungsgruppe 2 ist Elektrik der Aufgabenschwerpunkt. Die Gruppe betreibt ihre Geräte mit elektrischem Strom, insbesondere zum Ausleuchten von Einsatzstellen und zur Unterstützung der anderen Gruppen. Mit einer Zusatzausbildung zur Bedienerin Netzersatzanlage kannst Du das Notstromaggregat der Gruppe selbst betreiben.
  • In der Fachgruppe Wassergefahren spezialisierst Du Dich auf Einsätze im und am Wasser. Der Bau von Stegen, Anlegern und Arbeitsplattformen auf dem Wasser gehört genau so dazu wie die Planung und Aufbau von Schutzanlagen im Hochwasserfall. Als Bootsführer steuerst Du eins der Motorboote der Gruppe.

Im Einsatz werden diese und weitere Gruppen anderer Ortsverbände durch einen Zugtrupp geführt, in dem Du als Sprechfunkerin oder Lagekartenführer mitarbeiten kannst. In allen Gruppen kannst Du mit einer Zusatzausbildung zur Kraftfahrerin das Fahrzeug der Gruppe steuern oder als Führungskraft die Gruppe leiten.